Desinfektionsmittel.

Corona macht alles anders. Schulen haben geschlossen, Restaurants sind nicht geöffnet und auch die meisten – nicht „systemrelevanten“ – Geschäfte haben ihre Pforten dichtgemacht. Auch fast alle „unwichtigen“ Veranstaltungen wurden abgesagt oder auf unbestimmte Zeit verschoben. Und das hat Folgen: Zum Einen: 700.000 Betriebe haben Kurzarbeit angemeldet, denn die Auftragsbücher sind leer. Zum Andern: Supermärkte sind überlaufen und Krankenhäuser, Hausärzte und Rettungsdienste bereiten sich auf den großen Crash vor. Und die Medien schließlich sind voll von Hiobs-Botschaften, nicht nur aus Italien, Spanien oder Frankreich, denn das Virus hat uns vollkommen unvorbereitet getroffen. Und das „nur,“ weil einige wenige die Gefahr nicht oder zu spät erkannt und einige wenige andere sie zunächst völlig ignoriert haben.

Aber das wissen Sie längst.

→ weiterlesen

zur Christvesper 2019.

Liebe Schwestern und Brüder,

I.

ein Kind wird geboren, mit einem großen Namen. Die Weltöffentlichkeit ist ganz gespannt, wie es heißen wird. Fotografen, Journalisten belagern das Elternhaus und hoffen auf den ersten, Reichtum bringenden Schnappschuss.
Wie wird es für dieses königliche Kind sein? Der Vater hat viel Macht, viel Einfluss, ist überall bekannt.
Es werden große Fußstapfen sein, in die das Kind tritt. Und dabei ist „Archie“ „nur“ das zweite königliche Kind von Meghan und Prinz Harry. → weiterlesen

zum Gedenktag der Reformation 2019.

Liebe Gemeinde,

Wittenberg, 1517, Martin Luther hatte von Johannes Tetzel gehört, der in Magdeburg wie ein Marktschreier seine Ablassbriefe zum Kauf angeboten hatte:

Sobald der Gülden im Becken klingt im huy die Seel im Himmel springt.

Sobald das Geld im Kasten klingt, die Seele in den Himmel springt!

Wenn ihr mir euer Geld gebt, dann werden eure toten Verwandten auch nicht mehr in der Hölle schmoren, sondern in den Himmel kommen.

Daraufhin soll Luther angeblich am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen an die Schlosstür zu Wittenberg genagelt haben. Egal, ob das nun historisch ist oder nicht – wahrscheinlich ist es das nicht – hat die Veröffentlichung der 95 Thesen die Reformation zumindest in Gang gesetzt.→ weiterlesen

zum Erntedankfest 2019.

Zum Geburtstag wünscht man sich die verschiedensten Dinge. Noch als kleiner Junge habe ich mir vor allem Spielsachen gewünscht, später dann Bücher und noch später dann immer öfter Geld oder Gutscheine bekommen, weil meine Eltern nicht wussten, was sie mir schenken sollten.

Und jetzt bin ich 27, bald 28, und habe schon von Berufswegen einen anderen Blick auf die Dinge. Ich will nicht jammern, aber mir wird langsam klar, dass diese Zeit jetzt in meinem Leben vermutlich der Gipfel ist. Jünger werde ich nicht und älter ganz bestimmt.
→ weiterlesen